Gästebuch

Name:            

E-Mail:            

Homepage:            http://(Optional)

Kommentar:
:schau: :grins: :bigsmile: :nerv:
:cool: :cry: :dead: :lachen:
:böse: :nichts: :rolleyes: :smile:
:sauer: :zwinker:


Bitte Sicherheitscode eingeben:      
Um Missbrauch zu vermeiden, wird die IP-Adresse gespeichert.

             



144 Einträge - Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

70 » Regina Wende - 13.05.2014/08:52
Liebe Fam. Maaßen, vielen tausend Dank für ihre tolle Unterstützung.Ihre Angebote war Grillabend, wir waren sehr hellauf begeistert. Frühstücksbüffet super! Geschlossene Gesellschaft für 15 Fahrradfahrer + 1 Autofahrer im Haus. Wir fühlten uns sehr pudelwohl. Von Itzehoe nach Bornholt 35 km, NOK weiter nach Sehestedt bei Heuherberge 57 km, dann weiter nach Kiel 42 km, zus. 134 km ( 1.-4. Mai 2014 ) Wetter spitze ohne Regen ;ö)) Bitte Fahrradherberge Maaßen weiterempfehlen !!! Viele liebe Grüße von Team " Abt. Breitensport " aus Berlin

71 » Rebell - 09.04.2014/16:19 »http://www.silbersee3.de.tl
olle Webseite, gute Infos und schöne Fotos. Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen! Das liegt in NRW, wo auch sonst! Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen

72 » Mascha & Sebastian Althoff - 08.04.2014/19:50
Liebe Bornholter, lieber spät als nie wollen wir euch hier unsere besten Grüße hinterlassen. Wir haben uns bei euch superwohl gefühlt! Die Bewirtung war liebevoll und genauso wie man es sich nicht besser wüünschen könnte! Wir werden euch bestens empfehlen! Wir kommen gerne wieder - nun zu dritt :-) Ganz liebe Grüße Mascha & Sebastian & Till

73 » Bernd Fischer - 19.01.2014/23:06
Liebe Familie Maaßen,auf meiner Fahrradtour,die ich alleine aus dem Ort Kirchbarkau im Kreis Plön am 31.08.2013 startete und die 5 Tage später dort, nach ca.650 km ,wieder endete,kam ich zu meiner letzten Übernachtung zu Ihnen.Hinter mir lagen bereits die Etappen von Kirchbarkau entlang der gesammten Ostseeküste bis in die Jugendherberge in Flensburg.Von dort weiter auf die dänische Insel Römö, in eine Privatunterkunft und dann am nächsten Tag weiter mit der Fähre auf die Insel Sylt,die ich so ziemlich komplett abgeradelt habe.Hier verbrachte ich eine Nacht in der Jugendherberge um dann am nächsten Tag mit dem Zug auf das Festland zu kommen. Jetzt die Nordseeküste entlang bis nach St.Peter Ording.Nach der dortigen Übernachtung ging es dann zu meiner letzten Unterkunft zu Ihnen nach Bornholt.Meine Tour war geprägt von Regen und Sturm und ich war ziemlich platt als ich bei Ihnen ankam.Ich wurde von Anfang an sehr herzlich willkommen und hatte das Gefühl das wir uns schon viele Jahre kennen.Die Nacht war in dem sehr gutem und sauberen Zimmer eine wirkliche Erholung.Aber auch insgesamt konnte ich erkennen,dass die Herberge sehr liebevoll geführt wird und Ihnen Gastlichkeit und Sauberkeit sehr am Herzen liegen.Das morgendliche Frühstück lies keine Wünsche offen und die nette Unterhaltung tat sein übriges um immer wieder gerne an Ihre Gastfreundschaft zurück zu denken.So gestärkt und gut gelaunt ging es dann frisch motiviert in meine letzte Etappe entlang dem Nord-Ostseekanal Richtung Kiel und dann ab nach Hause,wo ich dann von allen Unterkünften die beste erwischte,nämlich mein zu Hause mit den strahlenden Augen meiner lieben Frau Bärbel und einem tollem Abendessen.Sollte jemand meine Tour nachfahren wollen stehe ich für Fragen und Tipps gerne zur Verfügung,aber ein Tipp von mir ist immer die Familie Maaßen in Bornholt. DANKE ! Alles Gute wünscht Ihnen Bernd Fischer aus Kirchbarkau (ostseefischer@gmx.de)

74 » Ursi Baur Burri - 13.12.2013/14:01 »velours.ch
Auf dem Weg an die dänische Küste sind wir in der Fahrradherberge Bornholt untergekommen, herzlich und freundlich empfangen und bewirtet worden. Ein grosses Dankeschön aus der Scweiz/Basel!

75 » Familie Maaß - 28.09.2013/11:28
Liebe Familie Maaßen, vielen Dank für eine super Übernachtung mit gutem Abendessen und ebenso gutem frühstück auf unserer NOK-Tour im Juli!! Nicht "nur" eine Fahrradherberge, sondern eine tolle Übernachtungsmöglichkeit. Wir kommen gerne wieder. Viele Grüße Familie Maaß

76 » Wolfgang Wiedemeyer - 16.09.2013/10:41
Liebe Familie Maaßen, auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Danke Schön für den angenehmen Aufenthalt in Ihrer Herberge. Wir fühlten uns bei Ihnen gut aufgehoben. Das Abendessen war lecker, das Bier kalt und der Sekt für unsere Mädels erfrischend kühl. In ruhiger, entspannter Landschaft konnten wir in bequemen Betten eine erholsame Nacht verbringen. Das reichhaltige Frühstück am Morgen brachte uns gut in den Tag und stärkte uns für die Weiterfahrt. Doch bevor es losgehen konnte, musste noch eine Reifenpanne behoben werden. Hier geht unser besonderer Dank an Herrn Maaßen für die hilfreiche Unterstützung. Bei gutem Wetter ging es dann in Bornholt los und bei Regen erreichten wir am Nachmittag Rendsburg. Am Sonntagmorgen fuhren wir dann mit dem Zug zurück ins Emsland. Auf ein Wiedersehen, alles Gute und Gesundheit wünscht Wolfgang Wiedemeyer, Rita Wallmann, Heidi und Harald Steinborn aus Haren (Ems).

77 » GuteLauneRadfahrclub - 11.09.2013/12:05 »glrc-ffm@gmx.de
Liebe Fam. Maaßen, Wir bedanken uns herzlich für die nette mit dem Tip Ferienwohnung Wischnewski. Wir mußten uns aufteilen da Sie nicht genug Betten für alle (7 Person)zur Verfügung hatten. Gerne sind wir jeden Morgen zu Ihrem reichhaltigen und guten Frühstücksbüffet gekommen. Auch das Abendessen war immer sehr lecker. Es war eine tolle Woche.

78 » Erika Faber - 09.09.2013/19:39
Hallo Familie Maaßen, vielen Dank für die tolle Unterkunft und das leckere Essen !! Wir sind gut bis Rendsburg geradelt und dann mit der DB nach HH zurück. Alles war perfekt, vielen Dank!!

79 » Lutz Görtzen - 28.08.2013/13:55
Liebe Familie Maaßen, vielen Dank nochmals für die nette Unterstützung bei der Behebung meiner Fahrradpanne. Viele Grüße auch noch mal an Herrn Knoblauch aus Albersdorf, der (am Sonntag !!) mein Fahrrad kompetent und schnell wieder fit gemacht hat. Bin übrigens gut in Schleswig angekommen! Viele Grüße Lutz Görtzen!

 

 

 

Login